Müll

Gelbe Säcke: Entsorgung Herne hat Probleme mit der Abfuhr

In dieser Woche könnten wieder gelbe Säcke in Herne liegen bleiben.

In dieser Woche könnten wieder gelbe Säcke in Herne liegen bleiben.

Foto: Ute Gabriel / WAZ FotoPool

Herne.  In dieser Woche könnten erneut gelbe Säcke in Herne liegen bleiben: Entsorgung Herne hat Probleme bei der Abfuhr. Das sind die Gründe.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Herne gibt es schon wieder Probleme mit der Abfuhr der gelben Säcke. Grund ist ein hoher Krankenstand bei Entsorgung Herne, heißt es.

Wie die städtische Tochter Entsorgung Herne am Donnerstag mitteilt, könne es in dieser Woche zu Verzögerungen und Ausfällen bei der Abfuhr der gelben Säcke und der Wertstofftonnen kommen. Die Tochter Wertstoffrecycling eh GmbH werde in der kommenden Woche die ausgefallenen Touren bis einschließlich Samstag, 31. August, nachholen.

Zuletzt Ärger im Juni

Zuletzt hatte es im Juni Ärger gegeben: Auf mehreren Straßen in Eickel türmten sich die gelben Säcke, weil Entsorgung Herne den Müll nicht nach Plan abgeholt hatte. Es gebe große Engpässe beim Umladen der eingesammelten Säcke, erklärte Entsorgung Herne seinerzeit – und bat die Bürger um „Geduld und Nachsicht“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben