Polizei

Herner Ladendieb trinkt Bier und flüchtet mit Hackfleisch

In einem Herner Supermarkt hat ein 21-Jähriger erst eine Flasche Bier aus dem Regal getrunken und ist dann mit einem Pakt Hackfleisch geflüchtet.

In einem Herner Supermarkt hat ein 21-Jähriger erst eine Flasche Bier aus dem Regal getrunken und ist dann mit einem Pakt Hackfleisch geflüchtet.

Foto: Dirk Bauer / WAZ FotoPool

In einem Herner Supermarkt hat ein 21-Jähriger eine Flasche Bier aus dem Regal getrunken und ist dann geflüchtet - mit einem Paket Hackfleisch.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 21-Jähriger Herner hat am Samstag, 16. November, gegen 12.30 Uhr in einem Supermarkt an der Bielefelder Straße 130 in Holsterhausen zunächst eine Flasche Bier aus dem Regal getrunken und dann den Laden mit einem Paket Hackfleisch verlassen - ohne zu bezahlen.

Nach Polizeiangaben hat ein 36-jähriger Augenzeuge aus Gelsenkirchen daraufhin die Verfolgung aufgenommen. In Höhe der Bielefelder Straße 125 gelang es dem 36-Jährigen, den polizeibekannten Herner zu stellen. Die Polizei nahm den 21-Jährigen vorläufig fest.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben