Kurden-Demonstration

Kurden-Demo in Herne: Polizei schaltet Video-Portal frei

Die Polizei ist nach der Eskalation einer Demonstration von Kurden in Herne auf Hinweise von Zeugen angewiesen.

Die Polizei ist nach der Eskalation einer Demonstration von Kurden in Herne auf Hinweise von Zeugen angewiesen.

Foto: Olaf Ziegler

Herne.  Nach der Eskalation einer Kurden-Demonstration in Herne hat die Polizei ein Zeugen-Portal freigeschaltet. Auch Videos können hochgeladen werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei hat nach den Ausschreitungen auf der Kurden-Demonstration in Herne am Montag ein Hinweisportal freigeschaltet, auf dem Zeugen Hinweise, Fotos und Videos hochladen können.

Dies sei auch anonym möglich, heißt es. Auch große Dateianhänge lassen sich mit der Plattform schnell und unkompliziert hochladen. Mit dem Absenden des Formulars können Bürger die Ermittler dabei unterstützen, die Vorfälle aufzuklären.

Die vor Ort erstellten Medien haben eine erhebliche Bedeutung für die Ermittlungsarbeit, weil sie dabei helfen, die Vorgänge besser nachvollziehen zu können und Tatverdächtige zu identifizieren.

Das Portal ist über diesen Link zu erreichen: https://nrw.hinweisportal.de

Hinweise können auch unter 0234 909 4505 und 0234 909-4441 (Kriminalwache Bochum) gegeben werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben