Neueröffnung

Neue Tedi-Filiale im Herner City-Center hat eröffnet

Mitarbeiterin Mahira Kujevic begrüßte zusammen mit dem TEDI-Bär die Kunden bei der Eröffnung der neuen Filiale im Herner City-Center.

Mitarbeiterin Mahira Kujevic begrüßte zusammen mit dem TEDI-Bär die Kunden bei der Eröffnung der neuen Filiale im Herner City-Center.

Foto: Rainer Raffalski / FUNKE Foto Services

Herne.  Die siebte Tedi-Filiale in Herne wurde nun im City-Center eröffnet. Mit dem Einzug des Discounters füllt sich das renovierte Center langsam.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die siebte Herner Tedi-Filiale wurde am Donnerstag im City-Center an der Bahnhofstraße eröffnet. Auf einer Fläche von 1200 Quadratmetern hat der Discounter die Räume im Erdgeschoss des Centers bezogen. Auf der Bahnhofstraße in der Herner Innenstadt ist er bereits mit zwei Filialen vertreten.

„Das wird auch so bleiben“, erklärt Verkaufsleiterin Aysel Aras bei der Eröffnung des neuen Marktes. Eine Schließung der alten Filialen aufgrund der Neuöffnung werde es nicht geben. „Wir bieten eine große Bandbreite an, die Nachfrage ist definitiv da“, erklärt die Verkaufsleiterin im Gespräch mit der Herner WAZ-Redaktion. Das sei auch in anderen Städten so: In Dortmund beispielsweise betreibe das Unternehmen 25 Filialen. Bis zu 16 Mitarbeiter werden künftig in dem Markt im City-Center arbeiten, der der größte im Herner Stadtgebiet ist, erklärt Aras.

City-Center in Herne füllt sich langsam

Mit dem Einzug von Tedi füllt sich das frisch renovierte City-Center langsam. Zuletzt hat die Wewole-Stiftung eine Beratungsstelle im ersten Stock bezogen. Nach Angaben von Eigentümer Steven Engler sind fast alle Flächen des Centers bis auf eine 50 und eine 175 Quadratmeter große Fläche vermietet. Zwei davon werden in den nächsten Monaten von den Mietern bezogen: Ein Lotto-Laden, der am 16. Dezember eröffnet und ein Bekleidungs- und Kosmetikunternehmen, das im Januar seine Räume im Center beziehen wird.

Für die lange leerstehende Fläche im Erdgeschoss habe es mehrere Interessenten gegeben, erklärt Steven Engler, der sich über den Einzug des Non-Food-Unternehmens freut. Tedi hätte aber am meisten überzeugt. „Uns war es wichtig, dass wir einen langjährigen Partner finden“, so Engler. Weitere Mieter sind derzeit unter anderem die Kette Woolworth, das Modegeschäft New Yorker, Graf’s Reisebüro, das Eiscafé Capri, das vietnamesische Restaurant Asia & Co. und das Sanitätshaus Amberg.

Eröffnungsfeier am Montag

Mit einem neuen Einrichtungskonzept, das unter anderem breitere Gänge, einen neuen Fußbodenbelag und LED-Deckenbeleuchtung vorsieht, wolle das Unternehmen sein Image modernisieren, erklärt Aysel Aras. Auch die Farbgestaltung hat sich mit dem neuen Konzept, das bereits 2018 eingeführt wurde, geändert: Die klassischen Farben des Discounters Gelb und Blau treten in den Hintergrund.

Am Montag, 9. Dezember, ab 15 Uhr feiert die Filiale offiziell ihre Neueröffnung mit einem Unterhaltungsprogramm und einem Besuch der Profi-Basketball-Spielerinnen des Herner TC.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben