Blaulicht

Sonne stand tief: Mann bei Unfall in Wanne schwer verletzt

Die Fensterscheibe des Autos wurde beim Aufprall des Fußgängers schwer beschädigt.   

Die Fensterscheibe des Autos wurde beim Aufprall des Fußgängers schwer beschädigt.  

Foto: Polizei

Herne.   In Wanne ist ein Mann schwer verletzt worden. Ein Autofahrer fuhr ungebremst gegen einen Fußgänger. Grund war offenbar die tief stehende Sonne.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Sonntag ist ein Fußgänger (34) bei einem Unfall auf der Hammerschmidtstraße in Wanne schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei übersah ein Herner Autofahrer (66) gegen 13 Uhr bei tief stehender Sonne den 34-Jährigen, der über die Straße ging.

Der Herner wurde von dem ungebremsten Pkw erfasst, schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und stürzte auf die Fahrbahn. Der Autofahrer hielt sofort an und kümmerte sich um den verletzten Fußgänger. Ein Rettungswagen brachte den Mann zur Behandlung ins Krankenhaus; er war ansprechbar.

+++ Ergänzung: Der Fußgänger war nach Angaben der Polizei auf einem Fußgängerüberweg unterwegs.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben