Stadt: Keine offizielle Meldung über neuerlichen Rattenbefall

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Stadt hat nach Auskunft von Stadtsprecher Christoph Hüsken im Dezember den Fall aufgenommen, die Wohnung verschlossen und den Schädlingsbekämpfer beauftragt. Diese habe dann im Dezember die Rückmeldung gegeben, dass die Ratten weg seien. Somit habe die Stadt die Wohnung wieder freigegeben. Von einem neuerlichen Befall habe die Stadt offiziell keine Kenntnis – und könne deshalb aktuell nichts zur Klärung beitragen.

Zuletzt hieß es bei der Stadt, dass sich die Zahl der Ratten in Herne zwar leicht erhöht habe; man könne aber nicht von einem „Rattenproblem“ sprechen. Jährlich erhalte die Verwaltung von Bürgern rund 900 Meldungen über Nager im Stadtgebiet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben