Blaulicht

Wohnungsbrand in Herne: Menschen über Drehleiter gerettet

Die Feuerwehr im Einsatz an der Westfalenstraße in Röhlinghausen.

Die Feuerwehr im Einsatz an der Westfalenstraße in Röhlinghausen.

Foto: Daniel Knopp / News-Report NRW

Herne.  Feuer in einem Mehrfamilienhaus: Die Feuerwehr musste am Sonntag zwei Menschen aus einer Wohnung im 2. Obergeschoss über eine Drehleiter retten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Westfalenstraße in Röhlinghausen hat die Feuerwehr am Sonntagmittag zwei Menschen über eine Drehleiter durchs Fenster retten müssen.

Um 11.31 Uhr seien mehrere Notrufe in der Leitstelle eingegangen, berichtet die Feuerwehr. In einer Küche einer Wohnung im 2. Obergeschoss war - vermutlich durch einen technischen Defekt - ein Feuer ausgebrochen. In der gegenüberliegenden Wohnung wurden zwei Menschen durch die starke Rauchentwicklung im Haus in ihrer Wohnung eingeschlossen.

Feuerwehr sperrt drei Wohnungen

Die Feuerwehr rettete sie über eine Drehleiter. Sie kamen offenbar mit dem Schrecken davon: Nach der Untersuchung vor Ort durch einen Notarzt mussten sie nicht zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Westfalenstraße musste für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden. Die Feuerwehr erklärte die Brandwohnung und zwei Dachgeschosswohnungen wegen Verrußung und Verrauchung für unbewohnbar. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei über die Brandursache dauern an.

Fast zeitgleich ist die Feuerwehr zu einem Einsatz an der Wanner Laurentiusstraße gerufen worden, der sich aber als weniger schwerwiegend erwies: Dort hatte auf dem Herd angebranntes Essen einen Rauchmelderalarm ausgelöst.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben