Polizei

Vermisste Iserlohnerin am Abend gefunden

Mit einem  Hubschrauber wurde am Abend nach der Vermissten gesucht..

Mit einem Hubschrauber wurde am Abend nach der Vermissten gesucht..

Foto: Archiv, Udo Heeren / IKZ

Iserlohn.  Seit Freitagvormittag war eine 55-jährige Frau vom Nußberg als vermisst gemeldet. Am späten Abend wurde sie von der Polizei gefunden.

Gegen 23.15 Uhr ist am Freitag eine 55-jährige Frau gefunden worden, die seit dem Vormittag als vermisst gemeldet war. Die Frau ist Diabetikerin und war daher auf Medikamente angewiesen. Sie wurde lebend in einem nicht näher genannten Wald gefunden und ins Krankenhaus gebracht. Die Nußbergerin war nach Angaben der Polizei mit ihrem Mischlingshund unterwegs. Die für sie typischen Anlaufadressen wurden alle ohne Ergebnis ab- beziehungsweise durchsucht. Auf dem Parkplatz am Danzturm wurde in den Abendstunden das leere Fahrzeug der Vermissten gefunden. Dort wurde daraufhin die Suche intensiviert. Dabei kamen auch ein sogenannter Mantrailer-Hund sowie der Polizeihubschrauber „Hummel“ zum Einsatz. Am späteren Abend gegen 22 Uhr wurde die Iserlohnerin nach Angaben der Polizei noch einmal im Bereich Altena/Evingsen gesehen. In einem Wald, erklärte die Polizei am späten Abend, sei erst ihr Hund und dann sie gefunden worden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben