Verkehr

Ölspur sorgt für A 46-Sperrung zwischen Hemer und Iserlohn

Eine Ölspur beschäftigt am Samstag die Feuerwehr Iserlohn. Die Autobahn 46 musste vorübergehend gesperrt werden.

Eine Ölspur beschäftigt am Samstag die Feuerwehr Iserlohn. Die Autobahn 46 musste vorübergehend gesperrt werden.

Foto: Feuerwehr / IKZ

Iserlohn/Hemer.  Die A 46 Richtung Hagen musste am Samstagmittag zwischen Hemer und Iserlohn-Seilersee für mehrere Stunden gesperrt werden. Grund ist eine Ölspur.

Die Autobahn 46 musste am Samstagmittag für längere Zeit zwischen der Ausfahrt Hemer und Iserlohn-Seilersee gesperrt werden. Grund dafür ist laut Feuerwehr eine Ölspur in diesem Bereich.

Bereits um 12.45 Uhr musste die Fahrbahn in Richtung Hagen gesperrt werden. Die Reinigungsarbeiten wurden durch die Iserlohner Feuerwehr unterstützt. Gegen 15 Uhr konnte die Richtungsfahrbahn wieder freigegeben werden.

+++ Lesen Sie auch:So setzt Iserlohn ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen+++

Auf der B 7 zwischen Hemer und Iserlohn staute sich für die Dauer der Sperrung der Verkehr. Laut „Verkehr.NRW“ kam es in diesem Bereich zu einer Verzögerung von etwa 15 Minuten.

Bereits am Freitag hatten zahlreiche Ölspuren in Iserlohn für Verkehrsbehinderungen gesorgt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Iserlohn