Iserlohn. Die Abbrucharbeiten auf dem Schillerplatz in Iserlohn gehen weiter voran. Jetzt beginnt die nächste Phase für die Bagger auf dem Karstadt-Gelände

Die Abbrucharbeiten auf dem Schillerplatz in Iserlohn gehen in die nächste Phase. Wie die Stadt mitteilt, haben sich die Bagger am ehemaligen Karstadt-Gebäude in den vergangenen Monaten soweit vorgearbeitet, dass die im Osten liegenden Gebäudeteile wie der „blaue Anbau“ abgerissen werden können.

Lesen Sie auch: Abriss in Iserlohn: Langarm-Bagger knabbert Karstadt ab

Zudem wurde eine weitere Maschine auf das Abbruchfeld gestellt – ein sogenannter Brecher. Er wird zur Zerkleinerung der Recyclingbaustoffe, wie zum Beispiel Schutt und Beton, eingesetzt. Das zerkleinerte Material wird im Anschluss wieder verwertet.