Iserlohn. Am Bahnhofsplatz in Iserlohn gerieten zwei Paare im Streit aneinander. Aus einer verbalen Auseinandersetzung wurde eine Schlägerei.

Zwei eigentlich befreundete Pärchen gerieten am Dienstagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, am Bahnhofsplatzin Iserlohn in Streit. Nachdem man zunächst verbal stritt, flogen nach kurzer Zeit die Fäuste. Ein 49-Jähriger und ein 54-Jähriger wurden leicht verletzt. Die eingesetzten Polizeibeamten erteilten den vier Beteiligten Platzverweise und schrieben Anzeigen wegen Körperverletzung.