Iserlohn. Bei einer Verkehrskontrolle in Iserlohn haben sich Hinweise ergeben, dass eine 45-Jährige Auto gefahren ist, obwohl sie unter Drogen stand.

Wohl unter Drogeneinfluss ist eine 45 Jahre alte Frau aus Dortmund in der Nacht auf Samstag in Iserlohn mit dem Auto gefahren.

Die Polizei hielt die Frau laut Mitteilung gegen 3.20 Uhr auf der Dortmunder Straße an. Nachdem sich dabei Hinweise auf Drogenkonsum ergaben, ist ihr auf der Polizeiwache Blut entnommen worden. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Anzeige gefertigt.