Iserlohn. „Spenden statt Böllern“ und die Energiepreispauschale bescheren Iserlohner Vereinen finanzielle Hilfe. Wie es zur gemeinsamen Aktion gekommen ist.

Unter „#Waldstadtsozial“ sind während der vergangenen Monate 7550 Euro an Spenden zusammengekommen, die nun auf sechs Einrichtungen verteilt werden.