Iserlohn. Mit dem „Fest für alle“ wurde die Arbeit des Integrationsrates in Iserlohn sichtbar. Zwei Wochen später gibt es aber auch noch offene Fragen.

Ein positives Resümee zog der Integrationsrat in Iserlohn jetzt über die zurückliegenden Veranstaltungen „Fest für Alle“ und „Engel der Kulturen“.