Iserlohn. Grabschändungen auf dem muslimischen Teil des Hauptfriedhofs in Iserlohn sorgten 2022 für großes Entsetzen. Die Ermittlungen blieben erfolgslos.

Rasend schnell hat sich die Nachricht am Neujahrstag 2022 in Iserlohn verbreitet. Ein oder mehrere unbekannte Täter haben über den Jahreswechsel auf dem muslimischen Teil des Hauptfriedhofes für starke Verwüstungen und Beschädigungen gesorgt.