Iserlohn. Ein junger Mann aus Balve raste nur wenige Meter von der Polizei entfernt über die Baarstraße in Iserlohn. Die Konsequenzen folgten schnell.

Ein 25-jähriger Balver suchte sich Sonntagmorgen, 11. Februar, kurz vor 2 Uhr einen schlechten Platz aus für Fahrübungen: Nur ein paar hundert Meter von Polizisten entfernt, auf der Baarstraße in Iserlohn in Höhe eines Discounters, bremste ein Pkw bis zum Stillstand ab, ließ den Motor aufheulen und die Reifen quietschen, was selbst in der Dunkelzeit für Qualm sorgte, und beschleunigte mit weiter quietschenden Reifen in Richtung Sümmern, wie die Polizei in einer Meldung mitteilt.

In Höhe vom Barendorf stoppte die Polizei den Fahrer. Die Polizeibeamten schrieben eine Strafanzeige wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein und das Fahrzeug des Balvers und ließ den 240 PS starken BMW abschleppen. Der Fahrer und seine beiden Begleiter mussten sich ein anderes Verkehrsmittel suchen, um nach Hause zu kommen.