Iserlohn. Das Thema Führung mit allen Facetten ist der Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe im Iserlohner Qwörk. Das ist im Bereich Business geplant.

Mit dem Qwörk-Campus soll eine neue Plattform in Iserlohn etabliert werden, die Themenangebote in den Bereichen Business und Lifestyle präsentiert. Bereits Mitte 2022 wurde in der ehemaligen Fabrikanlage Kissing & Möllmann der Kreativcampus „Qwörk“ an der Oberen Mühle eröffnet. Auf den drei Ebenen mit insgesamt 700 Quadratmetern und sieben Räumen, die mit all dem ausgestattet sind, was für modernes Arbeiten notwendig ist, kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden. In diesem Jahr kommt nun das neue Projekt hinzu. Geschäftsführer Sven Wiedemeyer erzählt im Gespräch mit der Heimatzeitung, was geplant ist.