Polizei

Autoknacker im Iserlohner Stadtgebiet unterwegs

Am Wochenende sind gleich mehrere Autos im gesamten Iserlohner Stadtgebiet aufgebrochen worden.

Am Wochenende sind gleich mehrere Autos im gesamten Iserlohner Stadtgebiet aufgebrochen worden.

Foto: Polizei / Kreispolizeibehörde Märkischer KreisKreispolizeibehörde Märkischer

Iserlohn.  Unbekannte haben im Laufe des Wochenendes zahlreiche Autos im gesamten Stadtgebiet aufgebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Wochenende sind gleich mehrere Iserlohner Opfer von Autoknackern geworden: Laut Polizeibericht brachen Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen grauen VW Lupo eines Pflegedienstes auf, der an der Schulstraße geparkt war. Auch an der Mendener Straße brachen Autoknacker am Samstagmorgen zwischen 05.45 und 07.30 Uhr einen dort abgestellten weißen Opel Agila und einen weißen Opel S D auf. Aus einem schwarzen BMW stahlen Diebe am Freitag am Karnacksweg eine Sporttasche, der Diebstahl wurde gegen 22 Uhr von dessen Besitzer festgestellt.

BMW-Lenkrad demontiert und mitgenommen

Außerdem teilt die Polizei mit, dass an der Schlesischen Straße ein Lkw aufgebrochen wurde. Die Diebe entwendeten zwischen Freitag und Sonntag ein mobiles Navi und ein Mobiltelefon. Auf das Lenkrad eines BMW hatten es Diebe an der Ludorfstraße abgesehen, sie bauten das 1er Lenkrad in der Nacht von Donnerstag auf Freitag aus und nehmen es mit. In der Nacht darauf brachen Unbekannte den Bezahlautomaten der Autowaschanlage einer Tankstelle an der Karl-Arnold-Straße auf und flüchteten unerkannt. Hinweise zu verdächtigen Personen und/oder Fahrzeugen zu den genannten Tatzeiten nimmt die Polizei in Iserlohn unter 02371/91990 entgegen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben