Polizei

76-Jähriger rutscht mit Auto in eine Leitplanke

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Michael May

Iserlohn.  Ein 76-Jähriger ist mit seinem Auto ins Schleudern gekommen – nachdem er in einer Leitplanke zum Stehen kam, wurde die Seilerseestraße gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Stunden musste am Sonntag die Seilerseestraße in Richtung Innenstadt gesperrt werden, nachdem ein 76-jähriger Altenaer mit seinem Wagen ins Schleudern gekommen und frontal in einer Leitplanke gelandet war. Laut Polizeiangaben war er gegen 15.15 Uhr von der A 46 gekommen und wollte nach rechts auf die Seilerseestraße abbiegen, als er die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Das Auto hatte Öl verloren, weshalb die Sperrung erforderlich wurde. Der Fahrer wurde leicht verletzt, lehnte medizinische Betreuung aber ab. Der Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben