Polizei

Alter BMW kracht vor eine Laterne

Der grau-blaue BMW war nach dem Unfall schrottreif.

Foto: Jörg Kleine

Der grau-blaue BMW war nach dem Unfall schrottreif. Foto: Jörg Kleine

Iserlohn.   23-Jähriger verliert am Theodor-Heuss-Ring die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein gefährliches Schauspiel bot sich am Dienstagmittag auf dem Theodor-Heuss-Ring. Gegen 13.15 Uhr fuhr ein 23-jähriger Iserlohner mit einem alten grau-blauen 3er-BMW den Ring hinauf in Richtung Rathaus. Nach Angaben der Polizei verlor der Fahrer wegen „nicht angepasster Geschwindigkeit“ die Kontrolle über das Auto, kam von rechts auf die linke Spur – wo sich das Fahrzeug quasi um eine Laterne auf dem Straßenteiler „wickelte“. Der Wagen blieb schließlich mit der linken Heckpartie auf dem Bordstein vor der Laterne liegen. Der Fahrer blieb unverletzt, das Auto ist allerdings schrottreif.

Vom Fußgängerüberweg und von den Bushaltestellen konnten Passanten den Unfall verfolgen. Die Polizei sicherte vorübergehend die Unfallstelle ab.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik