Autobahn 46

Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten

Die Polizei im Einsatz.

Foto: Patrick Schlos

Die Polizei im Einsatz. Foto: Patrick Schlos

Iserlohn.  Bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 19.10 Uhr auf der A 46 in Iserlohn sind zwei Menschen leicht verletzt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 38-jähriger Iserlohner mit seinem Skoda in Fahrtrichtung Hemer unterwegs. Vor ihm fuhr ein 49-jähriger Essener mit seinem Pkw-Gespann. Kurz vor der Anschlussstelle Iserlohn-Zentrum prallte der Skoda in den vorausfahrenden Anhänger. Möglicherweise war dieser zum Unfallzeitpunkt unbeleuchtet. Bei dem Unfall verletzte sich der 49-Jährige leicht. Ebenso sein 19-jähriger Beifahrer aus Bochum. Der 38-Jährige blieb unverletzt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 9500 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn in Richtung Hemer für etwa 30 Minuten gesperrt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik