Kriminalität

Einbrecher schlagen in Geschäften und Wohnung zu

Ein Zeuge verständigte die Polizei und verfolgte den Einbrecher in die Innenstadt.

Foto: Silas Stein / (Symbol) dpa

Ein Zeuge verständigte die Polizei und verfolgte den Einbrecher in die Innenstadt.

Iserlohn.  Eine Wohnung an der Peterstraße, der Toom-Baumarkt und ein Geschäft An der Schlacht sind in den vergangenen Tagen Ziel von Einbrechern geworden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einbrecher sind am Montag tagsüber in eine Wohnung an der Peterstraße eingedrungen. Laut Polizeibericht verschafften sich die Täter zwischen 10.30 und 15.20 Uhr Zutritt entwendeten Bargeld. Dabei entstand geringer Sachschaden.

Sonntagnacht, gegen 1.50 Uhr, bemerkte ein Zeuge, wie sich ein Mann an der Eingangstür eines Geschäftes An der Schlacht "zu schaffen machte". Der Zeuge begab sich daraufhin in Richtung des Geschäftes. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Verdächtige bereits im Geschäft. Als er den Zeugen bemerkte, der über Notruf die Polizei verständigte, verließ er das Gebäude und floh in Richtung An der Schlacht.

Zeuge verfolgte Einbrecher

Der Zeuge nahm die Verfolgung auf, verlor den Mann jedoch nach kurzer Zeit aus den Augen. Die Beschreibung des mutmaßlichen Täters lautet wie folgt: männlich, etwa 25 bis 35 Jahre alt, schlanke Statur, etwa 1,80-1,85 Meter groß, Glatze, bekleidet mit blauer Jeans, grauem Kapuzen-Sweatshirt, darüber eine grüne Jacke. Der Sachschaden hielt sich in Grenzen.

Am Samstag schlug ein bisher unbekannter Täter das Glas der Haupteingangstür des Toom-Baumarktes an der Osemundstraße ein und gelangte so in den Innenraum. Dort entwendete er aus einer Auslage einen Akkubohrer der Marke Bosch. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise zu dem mutmaßlichen Täter und/oder Fahrzeugen im Bereich der Osemundstraße sowie zu den anderen Einbrüchen nimmt die Polizei in Iserlohn unter Tel. 02371/9199-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik