Einbrecher

Einbrecher und Diebe unterwegs

Nach Einbrüchen in Wohnungen und Diebstählen aus aufgebrochenen Autos in Iserlohn bittet die Polizei um Hinweise.

Foto: RALF ROTTMANN

Nach Einbrüchen in Wohnungen und Diebstählen aus aufgebrochenen Autos in Iserlohn bittet die Polizei um Hinweise. Foto: RALF ROTTMANN

Iserlohn.   Wohnungseinbrüche und Diebstähle in Iserlohn: Die Polizei bittet um Hinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einbrecher trieben in den vergangenen Tagen an verschiedensten Stellen ihr Unwesen in Iserlohn. Sie versuchten, in Wohnungen einzusteigen, und hebelten Autos auf.

In der Weststraße brachen Unbekannte in ein Haus ein. Zwischen dem 22. und 24. Oktober beseitigten sie zunächst zwei Bewegungsmelder, die außerhalb des Hauses angebracht waren. Dann hebelten sie zwei Fenster auf und gelangten so ins Haus. Über den Umfang der Beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden.

An einer Fahrschule am Gerlingser Weg scheiterten die Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag. Die Eingangstür hielt stand. Hier entstand ebenfalls Sachschaden. Auch ein Einbruchsversuch in eine Werkstatt an der Hans-Böckler-Straße scheiterte – diesmal an einem Fenster.

Am Tyrol brachen Unbekannte in ein Gebäude ein und stahlen aus einem Keller alkoholische Getränke und eine Spielekonsole samt Controller. An der Barbarastraße knackten Täter einen Zigarettenautomaten und stahlen die Zigaretten. An der Bismarkstraße klauten unbekannte Diebe in der Nacht vom 23. Oktober auf den 24. Oktober den Rasenmäher aus einem Garten.

In der Nacht vom Montag zum Dienstag knackten Unbekannte zudem einen an der Hallstraße geparkten roten Toyota Aygo. Die Täter ließen eine im Fahrzeug liegende Wellenstein-Jacke mitgehen. An der Weststraße öffneten die Täter einen weißen Audi A 1 und stahlen Kosmetikartikel. An der Bädekerstaße war ein grauer Ford Focus das Ziel. Hier hebelten die Täter eine Scheibe auf und entwendeten unter anderem einen Fotoapparat.

Wiederholter Appel der Polizei: Lassen Sie keine Wertgegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen, und bieten Sie keine Anreize für Diebe.

Sachdienliche Hinweise zu den Straftaten nimmt die Polizei in Iserlohn enbtgegen – Tel.: 02371/9199-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik