Polizei

Aggressiver Betrunkener bedroht Retter

Am Ende landete der Mann im Polizeigewahrsam.

Foto: Andreas Bartel

Am Ende landete der Mann im Polizeigewahrsam. Foto: Andreas Bartel

Iserlohn.  Mit einem aggressiven Patienten hatte es am Freitagabend laut Polizeibericht die Feuerwehr zu tun.

Ein 36-jähriger stark alkoholisierter Iserlohner saß am Freitagabend an einer Bushaltestelle an der Düsingstraße. Dorthin haben aufmerksame Beobachter die Feuerwehr bestellt. Die Rettungswagenbesatzung wollte dem 36-Jährigen helfen, jedoch verhielt der sich äußerst aggressiv und schlug um sich. Auch als Beamte der Polizei dazukamen, sperrte sich der Betrunkene jeder Hilfe. Auch nach mehrfacher Aufforderung beruhigte er sich nicht, hielt die geballten Fäuste weiter hoch. Der Mann musste zu Boden gebracht und gefesselt werden. So ist er im Polizeigewahrsam gelandet, wo er bis zur Ausnüchterung bleiben musste. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik