Blaulicht

Hemeraner bewirft Polizisten mit Wasserflasche

Symbolbild: Ein 22-jähriger Hemeraner ist am Iserlohner Stadtbahnhof aggressiv gegenüber Polizeibeamte geworden.

Symbolbild: Ein 22-jähriger Hemeraner ist am Iserlohner Stadtbahnhof aggressiv gegenüber Polizeibeamte geworden.

Foto: Friso Gentsch / picture alliance/dpa

Iserlohn.  Ein 22-jähriger Hemeraner ist am Iserlohner Stadtbahnhof aggressiv gegenüber Polizisten geworden. Er bewarf einen der Beamten mit einer Flasche.

Am Freitagmorgen um kurz vor 2 Uhr ist die Polizei zum Stadtbahnhof ausgerückt. Dort sollte es zu Streitigkeiten gekommen sein. Mit Eintreffen der Polizei war lediglich ein 22-jähriger am Bahnsteig anzutreffen, der angab, dass es zu keinen Straftaten gekommen sei. Der stark angetrunkene junge Hemeraner willigte ein, dass man seine Eltern informierte. Während der Wartezeit beleidigte der junge Mann die Polizisten aufs Übelste. Auch mit Eintreffen der Eltern beruhigte er sich nicht, und bewarf einen der Polizisten mit einer Wasserflasche.

Laut Polizeibericht wurde der aggressive Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Bei der Durchsuchung auf der Wache wurden bei ihm zudem noch eine geringe Menge Amphetamine aufgefunden. Der Hemeraner muss sich nun wegen Beleidigung, Widerstand und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetzes verantworten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben