Polizei

Hundehalter von Hund umgerissen und schwer verletzt

Foto: Andreas Bartel

Iserlohn.   Bereits am zweiten Weihnachtstag ist ein Hundehalter von einem fremden Hund umgerissen und dabei schwer verletzt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einem schweren Sturz nach einem Hundeangriff ist es bereits am Dienstag gegen 17.15 Uhr an der Teichstraße gekommen. Wie die Polizei erst gestern mitteilte, ging eine Familie mit ihrem angeleinten Golden Retriever im Waldstück spazieren. Ihnen kam eine Familie mit einem unangeleinten Presa Canario entgegen. Der griff plötzlich den Retriever an und die Hunde verbissen sich. Durch den Angriff wurde der 64-jährige Halter des Retrievers mit der Leine umgerissen und kam so schwer zu Fall, dass er nach dem Sturz mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Polizei ( 02371/9199-0) sucht nun weitere Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik