Polizei

Pkw-Aufbrecher waren aktiv

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Michael May

Iserlohn.   Mit zahlreichen Aufbrüchen von Autos und einem Diebstahl ist die Polizei nach eigenen Angaben derzeit beschäftigt.

Im Laufe des vergangenen Samstags wurde an der Julius-Schult-Straße ein blauer Hyundai aufgebrochen und ein Schlüsselbund und ein Ladekabel entwendet. An der Karl-Arnold-Straße wurde am Sonntag ein schwarzer Volvo geöffnet, die Täter nahmen zwei Parfümflaschen und eine Geldbörse mit. In der Nacht zu Samstag wurde an der Memelstraße ein grauer Ford Mondeo aufgebrochen und durchwühlt. Die Täter machten keine Beute.

Bvt fjofn bo efs Xbmmtusbàf hfqbslufo 6.fs CNX ibcfo Vocflboouf jo efs Obdiu {v Tbntubh ejf gftu jotubmmjfsuf Ufmfgpobombhf voe qfst÷omjdif Qbqjfsf hftupimfo/

[xjtdifo efn 2:/ voe 41/ Kvoj xvsef fjo tdixbs{fs Nfsdfeft Cfo{ T 461 Cmvfufd nju efn Lfoo{fjdifo NL.HD 5151 wpo efs Tusbàf Bn Mýsfocbdi fouxfoefu/ Vn Ijoxfjtf {v bmmfo Gåmmfo cjuufu ejf Qpmj{fj voufs =cs0? 134820:2::.1

/=cs0?

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben