Feuerwehr

Unfall unter Alkoholeinfluss

Aus dem Auto konnte sich der Fahrer selbst befreien.

Foto: Feuerwehr Iserlohn

Aus dem Auto konnte sich der Fahrer selbst befreien. Foto: Feuerwehr Iserlohn

Iserlohn.   Ein Autofahrer, der stark alkoholisiert war, ist am Freitagabend von der Straße abgekommen und im Graben gelandet.

Zu einem Unfall am Asbecker Weg musste die Feuerwehr am Freitag um 21.24 Uhr ausrücken. Im Kreuzungsbereich Asbecker Weg, Kesberner Straße und In der Läger kam laut Pressebericht ein Pkw aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab und fuhr in einen Graben. Bevor die Rettungskräfte an der Einsatzstelle eintrafen, konnte sich der Fahrer eigenständig aus seinem Auto befreien. Die leicht verletzte Person wurde notärztlich versorgt und in ein Iserlohner Krankenhaus transportiert. Die mit alarmierte Freiwillige Feuerwehr der Löschgruppen Untergrüne und Obergrüne musste nicht mehr ausrücken. Insgesamt waren 28 Einsatzkräfte etwa eine Stunde lang im Einsatz. Für den gesamten Zeitraum war dieser Kreuzungsbereich voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Dem Vernehmen nach soll der Fahrer stark alkoholisiert gewesen sein.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik