Schützen- und Königsball

BSV-Vorsitzender Danne ist nun ein Major

Königspaar und Vorstand gratulierten am Samstag beim Schützen- und Königsball den geehrten Mitgliedern und dem Jubiläumskönigspaar.

Foto: Stefan Drees

Königspaar und Vorstand gratulierten am Samstag beim Schützen- und Königsball den geehrten Mitgliedern und dem Jubiläumskönigspaar. Foto: Stefan Drees

Kesbern.  Für das Kesberner Königspaar Silke Austinat und Michael Goßmann war es bereits der dritte Ball.

In Kesbern ist es ja ganz normal, dass das Königspaar etwas mehr Ausdauer benötigt, als andernorts, schließlich feiert der BSV Kesbern sein großes Schützenfest auf dem Flugplatz Hegenscheid nur alle zwei Jahre. Silke Austinat und Michael Goßmann müssen da aber noch etwas mehr „Langstreckentauglichkeit“ beweisen. Denn um mit dem BSV Ihmert nach Jubiläumsausreißern wieder in einen abwechselnden Takt zu kommen, wird das nächste Schützenfest auf dem Hegenscheid erst 2018, also nach drei Jahren gefeiert. Und so erlebten Silke Austinat und Michael Goßmann am Samstag bei Gerlach im Lohsiepen auch bereits ihren dritten Schützen- und Königsball an vorderster Front. Nun, von „Abnutzungserscheinungen“ war aber noch nichts zu spüren. Beide feierten ausgelassen mit gut 200 Gästen.

Der Oberst sah den richtigen Zeitpunkt gekommen

Mit im Blickpunkt stand der 1. Vorsitzende Christian Danne. Der wurde völlig überraschend von Oberst Bernd Mertens zum Major befördert. Danne ist nunmehr seit zehn Jahren Vorsitzender, kürzlich feierte er seinen 50. Geburtstag. Mertens sah also den idealen Zeitpunkt für die Beförderung gekommen. „Das hat mich wie der Blitz getroffen“, sagte Danne, und: „Ich werde weiter mein Bestes für den BSV und die Gemeinde Kesbern tun.“ Der Zeremonienplan des Oberst sah auch vor, dass Danne für ein Ständchen die Leitung des Spielsmannzuges Evingsen übernehmen musste.

Mit einem Eröffnungstanz begleitet von der Tanzband SAM brachten Silke Austinat und Michael Goßmann den Schützen- und Königsball dann so richtig in Schwung. Bernd Mertens und Christian Danne oblag es zwischenzeitlich noch, langjährige Mitglieder zu ehren. 25 Jahre Mitglied im BSV Kesbern sind nun Helmut Dodt (Ihmert), Michael Goßmann, Peter Heuson, Björn Loose und Martin Milewski. Und bereits seit 50 Jahren dabei sind mittlerweile Gerd Kluge, Jürgen Michalk, Walter Runtemund, Henning Winner und Meinolf Wrede. Geehrt wurde auch das Jubiläumskönigspaar (25 Jahre) Dieter Rotthaus und Elke Grüber.

Hubertusschützenerstmals dabei

Traditionell besuchen den Schützen- und Königsball auch befreundete Vereine. Abordnungen kamen vom BSV Ihmert, vom BSV Lössel, vom IBSV und erstmals auch den Letmather Hubertus-Schützen.

Ausgezeichnet wurden beim Ball auch die treffsichersten Schützen. Schützenschnüre, Gold: Gerd Grüber (Schnur), Michael Goßmann, Willi Hombeck, Heinrich Burschick und Fred Lemanczyk (alle Plakette); Schützenschnüre, Silber: Markus Wache und Jan Sülberg (beide Plakette). Luftgewehr, Gold: Michael Goßmann und Fred Lemanczyk; Silber: Markus Wache und Rudi Jäger; Bronze: Benjamin Korte. Luftpistole, Silber: Fred Lemanczyk; Bronze: Michael Goßmann. Brauereipokal: Michael Goßmann; Wanderpreis: Steve Russel; KK-Kimme und Korn: Fred Lemanczyk; KK-Pistole: Dirk Bertelt; Jugend Wanderpreis: Robin Scharf; Vereinsmeister: Fred Lemanczyk.

2018 steht beim Schützenfest des BSV Kesbern übrigens eine Schnapszahl im Blickpunkt. Denn dann feiert der Verein zugleich sein 111-jähriges Bestehen.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik