Bundestagswahl

Die neun Kandidaten im Märkischen Kreis II einmal anders

Wir haben die Kandidaten ausgefragt – in den Bundestag wird es nur einer schaffen.

Wir haben die Kandidaten ausgefragt – in den Bundestag wird es nur einer schaffen.

Foto: Montage / IKZ

Iserlohn.  Größte Schwäche, größte Niederlage, liebstes Urlaubsland – zwölf persönliche Fragen abseits der üblichen politischen Themen.

Klimawandel und Klimaschutz, ja klar. Steuern und Finanzen? Gerne. Alles wichtige Themen, die die Parteien und ihre Direktkandidaten den Wählerinnen und Wählern versucht haben, in den vergangenen Wochen und Monaten näherzubringen und die eigenen Vorgehensweisen zu erklären.

Doch welche persönlichen Schwächen haben die Kandidatin und ihre acht männlichen Widersacher im Märkischen Kreis II? Welches Auto fahren Sie und wohin in den Urlaub? Was ärgert Sie?

Wer Fragen wie diese von den neun Kandidaten beantwortet haben möchte, der möge hier klicken:

Paul Ziemiak (CDU)

Bettina Lugk (SPD)

Daniel Bläsing (AfD)

Jochen Lipproß (FDP)

Thomas-Lienkämper (Die Linke)

Ingo Stuckmann (Bündnis 90/Die Grünen)

Hans Immanuel Herbers (Freie Wähler)

Michael Siethoff (Tierschutzpartei)

Stefan Radtke (Die Basis)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Iserlohn

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben