Polizeibericht

Diebe und Betrüger in Iserlohn

Die Polizei im Einsatz.

Die Polizei im Einsatz.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Iserlohn.  Die Polizei informiert über zwei Straftaten.

An der Friedrich-Kirchhoff-Straße sind in der Nacht auf Mittwoch Diebe unterwegs gewesen. Sie knackten einen Baustellenwagen und klauten hieraus einen Bohrhammer und den Schlüssel zu einem LKW. Aus dem so geöffneten Brummi verschwand dann unter anderem ein Werkzeugkasten. Es entstand Sachschaden.

Ein betrügerisches Spendensammlerpärchen war Dienstag gegen 15 Uhr im Seniorenheim Friedrichstraße unterwegs. Mehrere Bewohner berichteten von der angeblichen Spendensammlung für Gehörlose und gaben kleinere Beträge heraus. Ein „größerer“ Schaden ist bisher offenbar niemandem entstanden. Die Polizei hat Ermittlungen gegen die unbekannten Klemmbrett-Betrüger eingeleitet und sucht Zeugen.Täterbeschreibung: Erste Person: weiblich, etwa 1,70 Meter groß, etwa 20 bis 30 Jahre alt, schlanke Statur, dunkle, glatte, schulterlange Haare, Maske. Zweite Person: männlich, etwa 1,80 Meter groß, etwa 20 bis 30 Jahre alt, schlanke Statur, olivgrüner Mantel, Maske. Hinweise nimmt die Polizei in Iserlohn unter 02371/9199-0 entgegen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben