Unfall

Drei Verletzte bei schwerem Unfall in Iserlohn

Schwerer Unfall in Iserlohn.

Schwerer Unfall in Iserlohn.

Iserlohn.  Bei einem Unfall wurden drei Menschen schwer verletzt. Ein Person musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Montagnachmittag um 16:38 Uhr ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall, worauf hin zahlreiche Kräfte der Berufs- und freiwilligen Feuerwehr Iserlohn zur Rotehausstraße ausrückten. Die Lage vor Ort ergab, dass zwei PKW, mit insgesamt drei Personen besetzt, verunfallt waren. Eine eingeschlossene Person musste mit hydraulischen Rettungsgeräten aus dem PKW befreit werden. Alle weiteren Verletzten waren frei zugänglich und wurden erstversorgt.

Zwei Personen wurden nach notärztlicher Versorgung schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser transportiert und eine weitere Person wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Dortmunder Spezialklinik geflogen. Die Rotehausstraße war ca. bis 19 Uhr voll gesperrt. Insgesamt waren 51 Einsatzkräfte für die Dauer von mindestens 90 Minuten im Einsatz. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben