Verkehr

Grüner Talstraße in Iserlohn wegen Brückenschaden gesperrt

Die Grüner Talstraße muss ab sofort gesperrt werden.

Die Grüner Talstraße muss ab sofort gesperrt werden.

Foto: Cornelia Merkel / IKZ

Iserlohn.  Die Brücke an der Grüner Talstraße wurde vom Hochwasser beschädigt.

Die Grüner Talstraße muss laut Mitteilung der Stadt Iserlohn ab sofort zwischen der Brauerei und dem ehemaligen Feuerwehrgerätehaus Obergrüne voll gesperrt werden. Bei Aufräumarbeiten im Bachbett des Grüner Baches nach dem Flutereignis vom Juli und Untersuchungen des Entwässerungskanals, der im Bereich der dort vorhandenen Brücke durch das Hochwasser beschädigt wurde, stellte sich heraus, dass ein Widerlager der Brücke unterspült worden ist. Die Ausschwemmungen unterhalb des Fundamentes sind so gravierend, dass die Brücke sofort gesperrt werden muss. Die Zufahrt für Anlieger ist aus Richtung Grüne bis Grüner Talstraße 63 möglich. Aus Richtung Hemer ist die Zufahrt bis Grüner Talstraße 65 möglich. Umleitungen werden über die Strecken Düsing-/Karl-Arnold-Straße und Kesberner Straße/Obere Mühle ausgeschildert. Wie lange die Straße gesperrt bleibt, ist noch unklar. Die Stadt wird rechtzeitig informieren.

Ansprechpartner sind Alexander Sprung (02371/217-2731, E-Mail: alexander.sprung@iserlohn.de) und Johannes Hellermann (02371/217-2720, E-Mail: johannes.hellermann@iserlohn.de).

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Iserlohn

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben