Karitatives

„Helfen und Gewinnen“ mit dem Lions-Adventskalender

Theater-Direktor

Theater-Direktor

Foto: Wolfgang Meutsch

Iserlohn.   Der Vorverkauf für die mittlerweile 15. Auflage hat begonnen. Diesmal profitieren vier Empfänger von dem Erlös.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Lions Club Iserlohn hat am Sonntag bei der „Motown“-Veranstaltung im Parktheater den neuen Adventskalender vorgestellt. Motto: „Helfen und Gewinnen“.

In diesem Jahr handelt es sich um die bereits 15. Auflage. Gut 420 Preise im Gesamtwert von mehr als 22.000 Euro werden diesmal ausgespielt. Der Einnahmeerlös geht an den Förderverein Dechenhöhle und das Höhlenkundemuseum, das Projekt „Klasse 2000“ und das Kinder- und Jugendtelefon. Zahlreiche Einzelhändler und Unternehmen aus der Waldstadt und der Umgebung haben den Kalender mit Prämien unterstützt. Ihnen und den Käufern dankt der Lions Club. Jeder Kalender hat grundsätzlich an jedem Tag der Ausspielung die Chance, zu gewinnen. Damit gibt es bis zu 24 Tage Spannung. Wird die Kalendernummer einmal gezogen, ist sie für die weitere Verlosung ausgeschieden. Die Gewinnnummern werden in der Heimatzeitung veröffentlicht.

Zahlreiche Unternehmensind beim Vorverkauf dabei

Der Adventskalender ist in der Iserlohner Service-Geschäftsstelle unserer Zeitung für fünf Euro erhältlich. Weitere Vorverkaufstellen gibt es bei: Optik Hönl (Hennen), Märkische Bank (Sümmern und Letmathe), Einhorn-Apotheke, Apotheke Köster, Literaturhotel, Commerzbank, Medi-Apotheke, Ring-Apotheke, Schiller-Apotheke (Kaufland und Laarstraße), Stadtinformation, Fischer Autoteile, Bäckerei Ashauer in Dröschede, Hotel Neuhaus in Lössel, Radio Hennecke in Hemer, Mönnig-Verlag, Kleine Buchhandlung in Letmathe, Engel-Apotheke und bei Presse & Buch im Stadtbahnhof.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben