Hubschrauber bringt Iserlohner Radfahrer in Klinik

An der Kreuzung Mendender Straße/Bädeker Platz ist ein Radfahrer von einem Pkw erfasst worden. Ein Bubschrauber brachte ihn in eine Spezialklinik.

An der Kreuzung Mendender Straße/Bädeker Platz ist ein Radfahrer von einem Pkw erfasst worden. Ein Bubschrauber brachte ihn in eine Spezialklinik.

Foto: Michael May

Iserlohn.  Ein 60-jähriger Iserlohner ist mit seinem Fahrrad im Kreuzungsbereich Mendener Straße/Bädeker Platz verunglückt.

Ein 60-jähriger Radfahrer war am Sonntagnachmittag auf dem Gehweg der Mendener Straße in Richtung Seilersee unterwegs. Nach Angaben der Polizei war er in Höhe der Kreuzung Bädeker Platz einer Laterne ausgewichen, auf die Fahrbahn geraten und von dem Pkw einer 81-jährigen Iserlohnerin erfasst worden. Der Iserlohner wurde so schwer verletzt, dass ein Rettungshubschrauber alarmiert werden musste. Das Rettungsteam der Berufsfeuerwehr versorgte den Schwerverletzten an der Unfallstelle, bevor ihn der Hubschrauber in eine Dortmunder Klinik bringen konnte. Die Polizei beziffert den Sachschaden mit 4000 Euro.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Iserlohn

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben