Ölspur

Iserlohn: 200 Meter lange Ölspur in Sümmern

In Iserlohn-Sümmern musste eine 200 Meter entfernt werden.

In Iserlohn-Sümmern musste eine 200 Meter entfernt werden.

Foto: STEFAN AREND / FUNKE Foto Services

Sümmern.  Feuerwehr und Polizei sind über eine 200 Meter lange Ölspur in Iserlohn-Sümmern informiert worden. Die Spur war zu groß, um sie abzustreuen.

In Sümmern wurde am Montagmittag eine Ölspur gemeldet. In der Lupinenstraße Ecke Wagnerstraße war diese mit 200 Metern zu groß, um sie von der Feuerwehr abstreuen zu lassen, daher wurde Lobbe informiert, um sie zu beseitigen. Wie die Feuerwehr mitteilt, ist ein Nassreinigungsverfahren in einem solchen Fall effektiver, als mit Bindemitteln zu arbeiten. Die Einsatzkräfte stellten Warnschilder für die Verkehrsteilnehmer auf. Die Polizei nahm Ermittlungen auf, um zu klären, wer Verursacher war und die Kosten für die Reinigung übernimmt. Die Beamten konnten aber vor Ort keinerlei Feststellungen machen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Iserlohn