Kriminalität

Iserlohn: Diebe erbeuten Zigaretten für fast 30.000 Euro

Die Täter müssen sehr gezielt vorgegangen sein beim Einbruch in den Iserlohner Marktkauf-Laden.

Die Täter müssen sehr gezielt vorgegangen sein beim Einbruch in den Iserlohner Marktkauf-Laden.

Foto: picture alliance / dpa/Nicolas Armer / IKZ

Iserlohn.  In der Nacht zu Sonntag haben Einbrecher aus Paul Nowaks Marktkauf-Geschäft in Iserlohn Zigarettenstangen für fast 30.000 Euro gestohlen.

Schreck am frühen Sonntagmorgen für den Iserlohner Marktkauf-Betreiber Paul Nowak: Um 4.30 Uhr erreichte ihn die Nachricht, dass in sein Geschäft an der Osemundstraße eingebrochen wurde. Zwei Täter sind auf den Aufnahmen der Überwachungskameras zu erkennen, binnen kürzester Zeit hatten sie sich – offensichtlich ganz gezielt – Zigarettenstangen im Wert von 20.000 bis 30.000 Euro gegriffen und das Gebäude wieder verlassen. Die Kriminalpolizei ermittelt – Spuren, Videos und Fotos wurden gesichert. Der Kaufmann erklärte am Sonntag im Gespräch mit der Heimatzeitung, in dem es eigentlich um die Aktivitäten der Letmather Werbegemeinschaft gehen sollte, dass er froh sei, dass kein Mensch zu Schaden gekommen sei.

+++ Lesen Sie auch: Nachrichten aus Iserlohn +++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Iserlohn