Zirkus

Iserlohn: Diese besonderen Gäste sind beim Circus Altano

Nicht nur Akrobaten wie die Balance-Künstler gibt es beim Circus Altano zu bestaunen, auch Tiere zeigen ihr Können.

Nicht nur Akrobaten wie die Balance-Künstler gibt es beim Circus Altano zu bestaunen, auch Tiere zeigen ihr Können.

Foto: Privat

Iserlohn.  Nach der Corona-Pause ist der Circus Altano nun zu Gast am Seilersee in Iserlohn. Welche besonderen Tiere es dort zu sehen gibt.

Der Circus Altano ist zu Gast am Festplatz Seilersee in Iserlohn. Bei der Vorstellung „Olafs Traum“ finden nicht nur Balance-Künstler, die eine gewaltige Menge an Tischen und Stühlen auf ihrem Kinn balancieren können, Akrobaten und Cowboys, die ihre Messer fliegen lassen können, einen Platz in der Manege, sondern auch ganz besondere tierische Gäste sollen das Publikum in der Zeit vom 4. bis zum 15. Mai begeistern.

So soll es bei der „Traumreise“ des jüngsten Altano-Sprosses für einen Zirkus eher seltenen tierischen Anblick geben, nämlich eine Tauben-Dressur zu „verträumt-romantischer Musik“, aber auch Hunde und andere Tiere wie Ziegen führen ihre Kunststücke auf.

Corona-Regeln bei Vorstellung

Als Höhepunkt der „Traumreise“ nennt der Zirkus einen „Besuch in der Zirkuswelt aus 1001 Nacht“, bei welchem die Zuschauerinnen und Zuschauer durch die Künste von Feuerspuckern und Fakiren in ihren Bann gezogen werden sollen. Abschließend gibt es für die Zuschauenden noch die Möglichkeit, Erinnerungsfotos von ihrem Besuch zu schießen.

+++ Mehr aus Iserlohn: Neuer Investor für die Iserlohner Brauerei? +++

Aktuell herrscht während der Zirkusvorstellungen die 3G-Regel, je nach Pandemielage könne diese aber kurzfristig in Absprache mit den Gesundheitsbehörden des Kreises tagesaktuell angepasst werden, und auch auf 2G- oder 2G-Plus verschärft werden.

Wochentags finden die Vorstellungen täglich um 16 Uhr statt, mit Ausnahme der Ruhetage am 6. und 9. Mai. Die Sonntags-Vorstellungen können sich Groß und Klein auch gut zusammen anschauen, denn für die 11-Uhr-Vorstellungen am Familientag zahlen Eltern dann die vergünstigten Kinderpreise.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Iserlohn

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben