Handel

Iserlohn hat wieder eine Werbegemeinschaft

Der geschäftsführende Vorstand  der Werbegemeinschaft Iserlohn: (v. li.) Marc Tillmann (Geschäftsführer), Volker Hellhake (2. Vorsitzender), Jörg Vollmer (1. Vorsitzender) und Harun Koc (Kassierer)

Der geschäftsführende Vorstand der Werbegemeinschaft Iserlohn: (v. li.) Marc Tillmann (Geschäftsführer), Volker Hellhake (2. Vorsitzender), Jörg Vollmer (1. Vorsitzender) und Harun Koc (Kassierer)

Foto: Privat

Iserlohn.   Einzelhändler und Gastronomen versprechen sich davon eine erfolgreiche Steigerung der Attraktivität der Innenstadt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nur 34 Tage nach der ersten Einzelhandels- und Gastronomiekonferenz der Wählergemeinschaft Gemeinsam für Iserlohn (GFI), die den Startschuss für eine Neugründung geben sollte, hat Iserlohn eine neue Werbegemeinschaft. Am Mittwoch hat sich das Organisationsteam, bestehend aus Gewerbetreibenden und Immobilieneigentümern, getroffen, um die „Werbegemeinschaft Iserlohn“ aus der Taufe zu heben.

Marc Tillmann ist neuer Geschäftsführer

„Die ganze Sache hat in den vergangenen Wochen extrem Fahrt aufgenommen“, sagt Marc Tillmann. Der neue Geschäftsführer der Werbegemeinschaft war bis vor wenigen Tagen in gleicher Rolle bei der GFI aktiv. Um jedoch keine politischen Angelegenheiten mit den Themen der Werbegemeinschaft zu vermischen, hat er sein Amt bei der Wählergemeinschaft niedergelegt und sich aus der Politik zurückgezogen. Gleiches gilt für Jörg Vollmer, der in der neuen Werbegemeinschaft als 1. Vorsitzender fungiert. Sein Stellvertreter ist Volker Hellhake (Life Sport), Kassierer wird Harun Koc (Nordsee). „Wir haben viel diskutiert, was wir überhaupt möchten und welcher rechtliche Rahmen der richtige ist“, erklärt Tillmann. Letztlich sei man zu dem Entschluss gekommen, dass ein Verein das Richtige sei, allerdings nicht auf der Basis der Satzung des ehemaligen City-Managements. „Wir haben daraufhin eine neue Satzung erarbeitet, die so auch mehr oder weniger durchgewunken worden ist.“ Im nächsten Schritt wird der geschäftsführende Vorstand die Satzung dem Finanzamt zur Prüfung vorlegen, danach soll der Eintrag beim Amtsgericht folgen.

„Wir möchten in den kommenden Wochen den Kontakt zur Stadt und zu den bereits bestehenden Werbegemeinschaften suchen“, erklärt Tillmann und fügt hinzu: „Ideen für Aktionen in der Stadt haben wir bereits genügend. Diese müssen wir nun erst einmal klar strukturieren.“ Ziel sei es, die Kräfte der Kaufmannschaft zu bündeln und die Innenstadt für Besucher aus nah und fern mit einem breiten Angebot noch attraktiver zu machen.

Das Vorstandsteam wird ergänzt durch die Beisitzer Sandra Oligmüller (Juwelier Carl Ruchser), Markus Kaiser (Krist Immobilien), Sven Herrmann (Esszimmer Iserlohn), Sebastian Schöler (Bannerdruck.net), Tuncer Balta (Bosporus Grill), Mike Kowalski (Heimatversorger), Tobias Fricke (Lavita) und Bettina Paul (Fabrikotage).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben