Diebstahl

Iserlohn: Pkw-Fahrer stielt Behinderten-Parkplatzschild

Die Polizei in Iserlohn nahm eine Anzeige wegen Diebstahls auf.

Die Polizei in Iserlohn nahm eine Anzeige wegen Diebstahls auf.

Foto: Kerstin Bögeholz / FUNKE FotoServices

Iserlohn.  Ohne Parkscheibe stand ein Pkw-Fahrer auf einem Parkplatz für Behinderte in Iserlohn. Nach einer Vertragsstrafe reagierte der Fahrer drastisch.

Nachdem er ohne Parkscheibe auf einem für Behinderte reservierten Platz gestanden hatte, bekam ein Pkw-Fahrer am Samstag von einem Geschäft am Karnacksweg in Iserlohn eine Vertragsstrafe. Zeugen beobachteten, wie er sich darauf an dem Behinderten-Parkplatzschild zu schaffen machte.

Lesen Sie auch: Iserlohn: Auto rast mit 85 km/h durch Kalthof

Kurze Zeit später klafften nur noch die beiden Bohrlöcher in der Wand. Das Metallschild mit dem schwarzen Symbol eines Rollstuhlfahrers war verschwunden. Die Zeugen informierten die Mitarbeiter, die den Fahrer noch ansprechen konnten. Der leugnete und fuhr davon. Das Kennzeichen des Wagens wurde notiert. Das Geschäft informierte diePolizei, die eine Anzeige wegen Diebstahls aufnahm.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Iserlohn