Stadtradeln

Knapp 60.000 Kilometer in nicht mal drei Wochen

Die Initiatoren und Organisatoren der ersten Iserlohner Teilnahme am „Stadtradeln“ bei der Ankündigung im April.

Die Initiatoren und Organisatoren der ersten Iserlohner Teilnahme am „Stadtradeln“ bei der Ankündigung im April.

Foto: Ralf Tiemann

Iserlohn.  Ein Erfolg war die erste Teilnahme an der „Stadtradeln“-Aktion. Am Sonntag werden die Sieger in Barendorf geehrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Iserlohn hat zwischen dem 19. Mai und dem 8. Juni bewiesen, dass man das Zeug hat, eine fahrradfreundliche Stadt zu sein: Bei der Klima-Bündnis-Kampagne „Stadradeln“ legten 303 Radelnde und 52 Teams insgesamt knapp 59.000 Kilometer zurück.

Das entspricht nicht nur der 1,46-fachen Länge des Äquators, sondern so ließen sich auch gleich acht Tonnen CO2 einsparen. In der ersten Woche legte die angemeldeten Radfahrer aus Iserlohn 16.576 Kilometer zurück, in der zweiten 19.801 und in der letzten Woche 21.916 Kilometer. „Das Erfreuliche ist, dass sich während des Zeitraumes auch immer wieder Teams dazu angemeldet haben“, freute sich der Sprecher der Ortsgruppe des ADFC Iserlohn, Bernhard Schomm, über die wöchentliche Steigerung. „Das Stadtmarketing hat das Ganze aber auch liebevoll beworben und betreut.“

„Das Fahrrad ist durch das ,Stadradeln’ wieder ein verstärktes Thema in unserer Region, die bisher nicht so stark vom Rad geprägt war“, ergänzt Schomms Mitstreiter Kasrten Obrikat. „Die Radförderung ist aber noch ausbaufähig und das Radverkehrskonzept sollte umgesetzt werden.“

Die Top 5 bei den Gruppen bilden der Polizeisportverein Iserlohn (10.552 Kilometer), das Iserlohner Triathlon-Team (10.005 km), die Gesamtschule Seilersee (5613 km), „Thiele gibt Kette!“ (5358 km) und der ADFC Iserlohn (4769 km). So lässt sich erkennen, dass nicht nur etablierte Radgruppen fleißig in die Pedale treten, sondern auch Schulen und Unternehmen aus Iserlohn bei der gesundheits- und klimafördernden Kampagne mitgemischt haben. Sogar 18 der insgesamt 51 Ratsmitglieder der Stadt Iserlohn haben sich angemeldet. Die Bilanzen und Ergebnisse, sowie Sonderkategorien sind auch unter www.stadtadeln.de/iserlohn einsehbar.

Die besten Gruppen und Fahrer werden am Sonntag, 23. Juni, um 15 Uhr in Barendorf geehrt. Das Stadtmarketing Iserlohn lädt alle Stadtradlerinnen und Stadtradler herzlich zur Siegerehrung ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben