Konzert in Iserlohn

Kölner Ensemble in St. Aloysius

Iserlohn.   Sieger des Landeschorwettbewerbs treten in Iserlohn auf. Dabei nehmen sie mit ihrer Vokalmusik das Thema Passion auf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Sonntag, 11. März, ist um 17 Uhr das Kölner Ensemble „Vokalexkursion“ in der St.-Aloysius-Kirche zu Gast. Das junge Ensemble, Sieger beim Landeschorwettbewerb, stellt in dem Konzert ihr aktuelles Programm mit Vokalmusik zum Thema Passion vor. Der Eintritt ist frei.

Klangkultur, Interpretationsfreude und musikalische Vitalität – daran erkennt man die acht jungen Kölner. „Vokalexkursion“ hat sich voll und ganz der reichhaltigen Tradition geistlicher Musik verschrieben. Musikalisches Können und die Reinheit des Klanges zeichnen das Ensemble aus, das bereits in den meisten deutschen Städten erfolgreich gastierte.

Das Passionskonzert in St. Aloysius ist mit dem Titel „Herr, höre die Stimme meines Betens“ überschrieben. In ihrem Programm dreht sich alles um das Gebet. Mal intim und zart, mal klagend und schroff. Zu hören sind Hymnen alter Meister wie Thomas Tallis und Henry Purcell, romantisch-einfühlsame Motetten von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Edvard Elgar sowie Klanggemälde des 20. Jahrhunderts. Das Konzert beginnt um 17 Uhr und dauert etwa eine Stunde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik