Aktion

Mega-Andrang beim Benefiz-Autowaschen

378 Autos erhielten bei der Benefiz-Autowasch-Aktion bei Best-Car-Wash

Foto: Michael May

378 Autos erhielten bei der Benefiz-Autowasch-Aktion bei Best-Car-Wash

Iserlohn.   Die Waschaktion bei Best Carwash bringt 5577 Euro für die Mittagstische in Iserlohn, Letmathe und Hemer.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Andrang bei unserer „Promi-Autowasch-Aktion“ war am Sonntag riesig: 378 Fahrzeuge aus dem Märkischen Kreis, aus Dortmund, Düsseldorf und Siegen steuerten Best Carwash an. Der Verkehr staute sich vor dem Corunna-Gewerbegebiet stärker als zu Spitzenzeiten im Berufsverkehr. IKZ-Geschäftsführer Leo Plattes und ehrenamtliche Helfer warben mit Belli-Cantuccini-Mandelgebäck und Gummibärchen um Geduld und versüßten den Fahrern mit den Leckereien die Wartezeit.

Selbst am Nachmittag ergab die Echtzeitmessung für die An- und Abfahrt für die Komplett-Pflege mit Superschaumwäsche, Glanzpolitur, Heißkonservierung, Unterbodenwäsche und -konservierung, Glanz-Politur und Aussaugen von Hand mit Super-Service durch Prominente aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft eine knappe Stunde: vom Einfahren in die Corunnastraße um 14 Uhr bis in die Waschstraße um 14.32 Uhr bis zur Ankunft um 14.42 Uhr in der Einzelbox zum Aussaugen und zur Mattenreinigung bis zur Ausfahrt um 14.55 Uhr.

„Lassen Sie Ihr Auto offen“, begrüßte der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Paul Ziemiak, im Arbeitsdress mit „Kümmerer“-T-Shirt einen Golffahrer. „Essen Sie sich erst mal eine Bratwurst. Wir kümmern uns um ihr Auto.“ Das ließ sich der Senior nicht zweimal sagen. „Ich hatte mir extra den kleinen Smart mitgenommen, damit die Leute nicht so viel Arbeit haben“, scherzte Bernd Fricker aus Hemer. „Ich bin stolz, dass unser Auto vom Hemeraner Bürgermeister Heilmann ausgesaugt wurde“, betonte Beate Fricker, langjährige Vorsitzende von „Iss mit“ aus Hemer.

Kompliment: „Mein Auto war noch nie so sauber wie heute“

„Eine tolle Sache“, fanden Jörg Teckhaus und Detlef Köpke die Benefizaktion und machten gerne mit. Annette Wiedemeier freute sich, dass Thorsten Schick ihr Auto aussaugte. „Er hatte es auch nötig“, sagte der CDU-Landtagsabgeordnete augenzwinkernd an die Adresse seines früheren Schulleiters Peter Wiedemeier vom Gymnasium Letmathe. Johannes Duczek ließ seinen 20 Jahre alten A 4 von Jörg Teckhaus aussaugen. Und Roland Sinemus seinen Ford Mustang von Verlagsleiter André Löckenhoff. Der war mit dem Saugen schnell fertig. Kein Wunder. „Den habe ich erst seit gestern“, verriet der Halter, der mit dem IKZ-AV-Geschäftsführer über Leistung und Verbrauch dieses Liebhaberfahrzeugs diskutierte.

„Das schönste Kompliment, das ein zufriedener Besucher parat hatte war dies: Mein Auto war noch nie so sauber wie heute“, freute sich IKZ-Geschäftsführer Leo Plattes. Nach den vielen positiven Rückmeldungen machte er mit Best-Carwash-Chef Peter Spies gleich schon die Wiederholung der Aktion im kommenden Jahr fest. Rosi Plattes lobte indes den Einsatz ihres früheren Chefs, Sparkassendirektor Manfred Schäfer, der mit dem Lappen einige Fahrzeuge polierte: „Sie haben einen tollen Job gemacht!“ Kämmerer Michael Wojtek legte sich ebenfalls mächtig ins Zeug: „Ich habe Übung im Autowaschen, nicht von ungefähr mit zwei Kindern.“ Polizei-Chef Michael Kuchenbecker zeigte im Team mit Feuerwehr-Chef Jörg Döring viel Spaß an der Arbeit, während seine Beamten kurz vorbeischauten und wartende Kinder einluden, für einen Moment im Streifenwagen Platz zu nehmen. Und Vizebürgermeister Karsten Meininghaus legte sich bei der Mattenreinigung so ins Zeug, dass er sich leicht am Finger verletzte und sein „Kümmerer“-T-Shirt neben Schmutz gar Blutspuren aufwies. Lebensmittelkaufmann Paul Nowak und Dagmar Freitag servierten „mit Liebe“ gegrillte Bratwürste. Die Teams von „Iss was!“, „Iss mit!“ und „Ma(h)lzeit“ versorgten die Gäste zudem mit Getränken und leckeren McDonald’s-Donuts und konnten sich am Ende über je ein Drittel des Gesamterlöses von 5577 Euro, also über je 1859 Euro, freuen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik