Verkehr in Iserlohn

Mit 63 km/h durch die 30er-Zone in Rheinen

Die Polizei hat jetzt an der Rheinener Straße „geblitzt“ und zahlreiche Verwarngelder verteilt.

Die Polizei hat jetzt an der Rheinener Straße „geblitzt“ und zahlreiche Verwarngelder verteilt.

Foto: Symbolbild / FUNKE Foto Services

Rheinen.  Die Polizei hat am Dienstag an der Rheinener Straße in Iserlohn „geblitzt“ und Verwarngelder verteilt – und das nicht zu knapp. Wie viele genau:

Die Polizei hat auch am Mittwoch in Iserlohn wieder „geblitzt“ und dabei einige Verwarngelder verhängt. An der Rheinener Straße wurden zwischen 17.30 Uhr und 19.40 Uhr 450 Fahrzeuge gemessen.

+++Lesen Sie auch: Wie es jetzt mit dem Thema Windenergie in Iserlohn weitergeht

Die Polizei verteilte 46 Verwarngelder und schrieb zudem sechs Ordnungswidrigkeitenanzeigen. Immerhin mussten keine Fahrverbote ausgesprochen werden. Höchster Messwert waren 63 km/h anstatt 30 erlaubter innerhalb geschlossener Ortschaft.

+++Auch interessant: So soll der Autobahnzubringer in Letmathe sicherer werden

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Iserlohn