Sanierung

Öffentliches Kanalnetz wird saniert

Iserlohn.   Arbeiten der Stadt starten am Montag

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der kommenden Woche, 15. bis 19. Januar, beginnt die Stadt Iserlohn mit Sanierungsarbeiten im öffentlichen Kanalnetz. Gearbeitet wird nacheinander in den Bereichen Grüner Talstraße (von der Einmündung Am Hagen bis in Höhe der Firma Althoff + Lötters), Gutenbergstraße (zwischen den Häusern Nummer 6 bis Nummer 20) und An der Langen Hecke (Kreuzungsbereich Sporenstraße).

Die Arbeiten werden mit Unterbrechungen in verschiedenen Abschnitten durchgeführt (Vorbereitungsarbeiten, Sanierungsphase, Kanalschächte separat). Wenn alles planmäßig läuft, soll die Gesamtmaßnahme bis Ende März abgeschlossen sein. Die Arbeiten werden von der Firma Aarsleff Rohrsanierung GmbH aus Siegburg ausgeführt und können ohne Straßenaufbrüche direkt im Kanal erfolgen.

Olaf Kunze stehtbei Fragen zur Verfügung

Im Zuge der Arbeiten kann es zu kurzzeitigen Behinderungen und Beeinträchtigungen im Straßenverkehr und im Kanalbetrieb kommen. Bei Bedarf werden betroffene Grundstückseigentümer vor Ort von der Firma Aarsleff informiert. Die Stadt Iserlohn bittet für eventuelle Behinderungen um Verständnis.

Im Iserlohner Rathaus steht Herr Kunze bei der Abteilung Stadtentwässerung, 02371/217-2754, E-Mail: stadtentwaesserung@iserlohn.de für weitere Informationen und Fragen zur Verfügung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik