Freizeit

Pflanzen soweit das Auge reicht

Beim Grünen Tag in der Carl-Sonnenschein-Schule kann es auch schon mal eng werden. Schließlich möchte jeder eine schöne Pflanze haben.

Beim Grünen Tag in der Carl-Sonnenschein-Schule kann es auch schon mal eng werden. Schließlich möchte jeder eine schöne Pflanze haben.

Foto: Stefan Drees

Iserlohn.   Der Grüne Tag an der Carl-Sonnenschein-Schule hat wieder viele Besucher angezogen – aufgrund des Wetters allerdings in das Gebäude

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einen Vorteil hat das derzeitige Wetter: Keiner der Kunden des gestrigen Grünen Tages an der Carl-Sonnenschein-Schule in Sümmern musste sich Sorgen machen, dass die erworbenen Pflanzen wegen Hitze und praller Sonne nicht angehen. Einen Nachteil hatte das Wetter aber auch: zum zweiten Mal in folge fand die Veranstaltung nicht auf dem Platz vor dem Eingang statt, sondern im Gebäudeinneren, eine Ausnahme war verständlicherweise der Grillstand.

Sommerblumen, Stauden, Gemüse und Kräuterpflanzen

Auf das gewohnt breite Angebot beim Grünen Tag musste aber auch so keiner verzichten. Es gab unter anderem Sommerblumen und Stauden, Gemüse- und Kräuterpflanzen. Ganz überwiegend waren die Pflanzen wieder in der Schule gezogen worden, nur ein kleiner Teil, so berichtet es Schulleiterin Claudia Fritz, sei zugekauft worden. Unter Federführung der AG Garten laufen im Prinzip das ganze Jahr über die Vorbereitungen für den Grünen Tag. Und was Claudia Fritz hervorhebt: alle seien irgendwie dabei. Die jüngsten Schüler helfen beim Säen, die älteren beim Pikieren.

Ergänzt wurde das Pflanzenangebot wieder durch tolle und trendige Dekorationen für den Garten, unteranderem aus Metall oder getöpfert. Auch hier gilt: „Made by Carl-Sonnenschein-Schule“. Lehrer und Schüler haben hier mal wieder ganze Arbeit geleistet.

Die Charly-Sunshine-Band und die Tanz-AG sorgten für die begleitende Unterhaltung der Gäste. Und die strömten wieder reichlich in die Schule, nicht wenige verließen den Grünen Tag vollgepackt wie nach einem Besuch im Gartencenter. Das ist natürlich wichtig für den Erlös der Veranstaltung, der an den Förderverein der Schule fließt. Und der erhält so die Möglichkeit, wichtige Projekte der Schule zu unterstützen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben