Unfall

Pkw gerät in Gegenverkehr und kracht in Lkw

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei versuchen derweil noch den genauen Unfallhergang zu ermitteln.

Foto: Michael May

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei versuchen derweil noch den genauen Unfallhergang zu ermitteln. Foto: Michael May

Iserlohn.  Der Beifahrer des Lkw wird aus dem Fahrzeug geschleudert, der Pkw-Fahrer musste aus seinem Auto geschnitten werden. Beide sind schwer verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf der Landhauser Straße sind am Dienstagmorgen bei einem schweren Verkehrsunfall drei Menschen teils schwer verletzt worden. Gegen 6.50 Uhr ist laut bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein 26-jähriger Fahrer eines weißen Mitsubishis aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem Lkw eines 45-Jährigen zusammengekracht.

Unfall auf der Landhauser Straße

Bei einem Unfall auf der Landhauser Straße in Iserlohn sind am Dienstagmorgen drei Menschen verletzt worden. Ein Lkw war dort gegen 7.15 Uhr mit einem Lkw zusammengestoßen.
Unfall auf der Landhauser Straße
Michael May


Bei dem Zusammenstoß wurde der 56-jährige Lkw-Beifahrer aus Lüdenscheid, der zum Unfallzeitpunkt mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht angeschnallt war, durch die Frontscheibe hinter die Leitplanke geschleudert. Der Fahrer hingegen blieb bis auf leichtere Verletzungen unversehrt und konnte sowohl seinen verletzten Kollegen als auch den Fahrer des Mitsubishis, der in seinem Fahrzeug eingeklemmt war, erstversorgen.

Um den Mann aus dem Pkw befreien zu können, musste die Feuerwehr das Dach des Fahrzeuges abtrennen. Der Fahrer erlitt ein Polytrauma und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Auch der Beifahrer des Lkw ist schwer verletzt. Er und der 45-Jährige wurden mit einem Rettungswagen in das St.-Elisabeht-Hospital gebracht.

Die Landhauser Straße ist seitdem voll gesperrt, es hat sich bereits ein großer Rückstau gebildet. Aller Voraussicht nach wird die Sperrung auch noch eine Weile andauern.

Sobald weitere Informationen zur Verfügung stehen, werden diese hier aktualisiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik