Drogenkonsum

Polizeikontrolle provoziert: Iserlohner stand unter Drogen

Ein Iserlohner ist am Samstag wegen seiner aggressiven Fahrweise aufgefallen. Die Polizeikontrolle zeigte: Der 49-Jährige war unter Drogeneinfluss

Ein Iserlohner ist am Samstag wegen seiner aggressiven Fahrweise aufgefallen. Die Polizeikontrolle zeigte: Der 49-Jährige war unter Drogeneinfluss

Foto: Michael May / IKZ

Iserlohn.  Die aggressive Fahrweise eines Iserlohners hat am Samstag eine Verkehrskontrolle verursacht. Dort stellten die Beamten schnell fest, was los war.

Mit Warnblinklicht hat am Samstag ein Autofahrer gedrängelt und so eine Verkehrskontrolle provoziert, die eine unerwartete Wendung nahm.

Laut Polizeibericht bemerkte ein Streifenwagen der Polizei um 10.20 Uhr beim Abbiegen auf die Mendener Straße, wie ein Pkw mit Warnblinklicht rasch aufschloss und immer wieder nach links fuhr. Als die Polizeibeamten das Signal „Bitte folgen“ einschalteten, zog der Fahrer über die Linksabbiegerspur vorbei auf die rote Ampel zu. Nach einer kurzen Vollbremsung ging es weiter über die Seilerseestraße, erst an der Kreuzung Seeuferstraße hielt er an – mit einem platten Reifen vorne links.

Auffälliges Verhalten des Fahrers führt zu Drogentest

Der Fahrer begegnete den Polizeibeamten dennoch ausgesprochen heiter. Ein freiwillig durchgeführter Drogenwischtest bestätigte den Verdacht auf Drogenkonsum. Als die Polizeibeamten dem 49-jährigen Iserlohner erklärten, dass er zu einer Blutprobe mit auf die Wache kommen müsse, änderte sich schlagartig seine Stimmung. Er weigerte sich mitzukommen und auch die Androhung von Zwang änderte nichts an seiner Haltung. Als ihm die Beamten Handfesseln anlegen wollten, wurde er handgreiflich. Er versuchte, einer Polizeibeamtin das Reizstoffsprühgerät aus der Tasche zu reißen.

Die Polizeibeamten überwältigten ihn und brachten ihn trotz erheblichen Widerstands zur Wache. Dort wurden ihm die Blutproben entnommen. Die Polizeibeamten schrieben Anzeigen wegen eines tätlichen Angriffs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Trunkenheit im Verkehr. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Iserlohn

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben