Polizei

Schwerer Verkehrsunfall auf der Dortmunder Straße

Die beiden Fahrzeuge sind frontal ineinander gefahren. Die Ursache ist bislang unklar.

Die beiden Fahrzeuge sind frontal ineinander gefahren. Die Ursache ist bislang unklar.

Foto: Michael May

Iserlohn.   Ein 79-Jähriger und eine 78-Jährige sind auf der Dortmunder Straße frontal mit ihren Fahrzeugen ineinander gestoßen. Beide sind schwer verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf der Dortmunder Straße ist es am Montagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 79-jähriger Iserlohner und eine 78-Jährige Fahrerin aus Iserlohn sind mit ihren beiden Fahrzeugen ungebremst frontal ineinander gestoßen. Beide wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt, die 78-jährige Iserlohnerin schwebt in Lebensgefahr.

Die Unfallursache ist bislang ungeklärt, die Unfallstelle derzeit großräumig gesperrt. Ab der Bieler Straße bis zum Kreisverkehr ist kein Durchkommen. Sowohl Feuerwehr als auch Polizei sind mit großem Aufgebot im Einsatz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben