Baukran

Sparkasse: Ergebnis der Bodenuntersuchung nicht vor Freitag

Aus Vorsicht bleibt der Baukran am Schillerplatz vorerst weiter stillgelegt.

Aus Vorsicht bleibt der Baukran am Schillerplatz vorerst weiter stillgelegt.

Foto: Alexander Barth

Iserlohn.  Während auf der Baustelle am Schillerplatz wieder gearbeitet wird, besteht über die Festigkeit des Untergrunds noch keine völlige Gewissheit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach der Aufregung um den Baukran an der Sparkassenbaustelle am Schillerplatz am Dienstag und Mittwoch ist die Innenstadt zum Normalbetrieb zurückgekehrt. Auch auf der Baustelle wird wieder gearbeitet, der Kran ist jedoch nach wie vor stillgelegt und steht in eingeklapptem Zustand auf der Seite zum Theodor-Heuss-Ring. Grund ist die verbleibende Unklarheit über den Zustand des dortigen Erdreichs.

Die zu Rate gezogenen Tiefbau-Spezialisten haben am Donnerstag noch weitere Bohrungen durchgeführt, um den Untergrund auf Herz und Nieren zu prüfen. Ein endgültiges Ergebnis erwartet die Sparkasse frühestens im Laufe des heutigen Tages, erklärte eine Sprecherin des Kreditinstituts. Nach einem Rohrbruch am Dienstagabend hatte die Befürchtung im Raum gestanden, dass der Kran absacken könnte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben